Herzlich willkommen
Wir freuen uns, dass Sie unsere Internet-Präsenz besuchen. Als moderner Verein wollen wir Sie gerne auch online mit Informationen versorgen.
Wir werden Ihnen über dieses Medium unsere aktuellen Termine mitteilen, wir wollen die bisherige Entwicklung unseres Vereins darstellen und die Veröffentlichungen der Presse wiedergeben.
Und wenn Sie interessiert sind, uns noch ein wenig näher kennen zu lernen, laden wir Sie ein unser Archiv anzusehen, sich Ausschnitte musikalischer Darbietungen anzuhören oder ein wenig im Fotoalbum zu blättern.

Wer ist online  

Wir haben 41 Gäste online

Wir sind auch dabei  

Bläserklasse Flyer


hier zum vollständigen Flyer

Musikverein Undorf

PDFDruckenE-Mail
2019-11-29 Adventmarkt Nittendorf

OF 01.12.2019
 
PDFDruckenE-Mail
vorweihnachtliche Stunde 2019-12-22

OF 26.11.2019
 
PDFDruckenE-Mail

Impressionen vom Doppelkonzert

Ein außergewöhnliches Konzert konnte man am 12. Oktober im Undorfer Kultursaal erleben. Das italienische Blasorchester „Corpo Musicale Boffalorese“ aus Boffalora Sopra Ticino bei Mailand suchte für Ihre Nordbayern-Rundreise eine Gelegenheit für ein gemeinsames Konzert mit einer anderen Kapelle. Die Undorfer Musiker ließen sich für die Idee eines deutsch-italienischen Doppelkonzerts schnell begeistern und sahen dem Abend voll freudiger Erwartung entgegen.

Die ca. 40 Musiker aus Italien eröffneten unter der Leitung ihres Dirigenten Alberto Sala den Abend mit dem großen Finale des 2.Akts der Oper „Aida“ von Giuseppe Verdi, es folgte bekannte Filmmusik von Ennio Morricone, „Hindenburg“ von Michael Geisler und „Longford Legend“ von Robert Sheldon. Nach der Pause zeigten die Undorfer Musiker unter der Leitung ihres Dirigenten Josef Dietz ihr musikalisches Können mit dem Konzertmarsch „Die Sonne geht auf“, Werke von Rossini, der Polka „Ein halbes Jahrhundert“, Musik von Tom Jones & Neil Diamond in „Gentlemen of Music“ und dem “Alte Kameraden Swing“. Für Heiterkeit sorgten Undorfer Musiker die beim Ländlerpotpourri „Auf geht’s Buam“ ein paar italienische Gäste zum Schunkeln nach vorne zur Bühne holten um mit ihnen danach beim „Prosit“ anzustossen. Durch den Abend führte der erste Vorsitzende Christian Kreuzer, Michaela Wolf aus Etterzhausen übersetzte für die Gäste fließend ins Italienische.

Zum Abschluss des Konzerts gaben noch beide Kapellen vereint den italienischen Marsch „Magenta“ und den „Bozener Bergsteiger-Marsch“ zum Besten.

Willkommen in Undorf   -   Benvenuti a Undorf

 

Zum Abschluss des Doppelkonzerts spielen die beiden Kapellen zwei Stücke zusammen.
Alla fine del Doppio Concerto, i due gruppi suonano due pezzi insieme:

Magenta

Direttore Alberto Sala

 

Bozener Bergsteigermarsch

Direttore Josef Dietz

nach dem Konzert im Pfarrsaal   -   doppo il concerto nella sala parrocchiale

Hinterher konnten sich beide Musikgruppen bei einer gemeinsamen bayerischen Brotzeit noch etwas austauschen. Es zeigte sich auch hier wie Musik sprachliche Barrieren überwinden kann und so feierte man mit Gesang und Musik zusammen bis die italienische Reisegruppe schweren Herzens mit dem Reisebus abfuhr – nicht ohne vorher ihre Gastgeber zu einem Gegenbesuch nach Italien einzuladen.

 

und das sagt die Presse   -   Ecco cosa ne dice la stampa


Freigabe: Paul Neuhoff

 

Grande entusiasmo per il concerto in collaborazione tra Italia e Alto-Palatinato

Nittendorf/Undorf. L’Aula concerti di Undorf ha già ospitato numerosi concerti di successo, ma quello a cui abbiamo assistito sabato scorso è andato oltre ad ogni aspettativa. L’orchestra di strumenti a fiato italiana e l’orchestrina di strumenti a fiato di Undorf hanno offerto un concerto di musica straordinaria. Straordinaria è stata anche come è nata l’idea di questo concerto.
In una tappa del loro viaggio nel nord della Baviera, i musicisti dell’orchestra „Corpo Musicale Boffalorese“ di Boffalora Sopra Ticino vicino a Milano ed il loro direttore Alberto Sala volevano esibirsi in concerto. Avendo trovato sul sito internet di „music and friends“ il link al sito dell’Associazione Musicale di Undorf, hanno organizzato velocemente uno spettacolo insieme.
I 40 musicisti italiani hanno dato il via alla serata interpretando il grande finale del secondo atto dell’Aida di Giuseppe Verdi includendo la ben conosciuta Marcia Trionfale. Poi, per la gioia del pubblico hanno proseguito con l’intramontabile musica dal film „C’era una volta il West“ di Ennio Morricone. Nel loro repertorio anche „Hindenburg“ di Michael Geisler e un pezzo di Robert Sheldon.
I musicisti dell’orchestrina di Undorf diretti da Josef Dietz hanno proposto delle „chicche“ dalle opere di Rossini e, per onorare gli ospiti italiani, un „pot-pourri“ di musica locale.
La serata è stata condotta dal presidente dell’Associazione Christian Kreuzer, accompagnato da Michaela Wolf di Etterzhausen che ha fatto da interprete per gli ospiti italiani.
trad. L. Starace

 

OF 26.10.2019
   
PDFDruckenE-Mail
italienisch-oberpfälzer Doppelkonzert 2019
Doppio concerto Musikverein Undorf e il Corpo Musicale Boffalorese

OF 25.10.2019
 
PDFDruckenE-Mail
Deutsch-Italienisches Konzert am Samstag, 12. Oktober 2019

Am 12.Oktober haben sich beim Musikverein italienische Gäste angesagt. Der „Corpo Musicale Boffalorese - Boffalora Sopra Ticino“ aus Mailand gestaltet im Kultursaal Undorf ein gemeinsames Konzert mit der Blaskapelle Undorf. Beginn 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

OF 12.08.2019
   

Seite 1 von 5

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>
© 2019 - Musikverein Undorf   |  Impressum und Datenschutzerklärung
   
| Donnerstag, 05. Dezember 2019 || Designed by LernVid.com; enhanced and embellished by osfr |